SK-AT 2007-2013 - creating the future
SK-AT 2007-2013 - creating the future

Picture Navigation

Top Navigation

UNTERLAGEN FÜR ANTRAGSTELLER

Hilfe zum Download des Antragsformulars


 

1. Download der Antragsunterlagen

2. Start des Antragsformulars

3. Einstellungen der Makro-Sicherheit in Microsoft Excel

4. Up- und Download-Funktion zur Datenzwischensicherung und zur Einreichung des endgültigen Antragsformulars (nur ab Office 2003)

5. Problembehebung bei Fehlermeldung „Kompilierungs-Fehler im verborgenen Modul: bas:GUI“

6. Fehlermeldung beim Upload "Prozedur <fDatenUpload>, Fehler Nr.  / chyba číslo <13> Type mismatch"




 

1. Download der Antragsunterlagen


 

Die Antragsunterlagen für die Projekteinreichung im Programm zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit Slowakei – Österreich 2007-2013 können Sie hier herunterladen:

> aktuelle Version der Antragsunterlagen (8,0 MB)
In dieser zip-Datei finden Sie das Antragsformular, das Formular für das detaillierte Budget (Anhang 1), die Partnerschaftserklärung (Anhang 2), die Klassifikation der Wirtschaftszweige, die deutsche und slowakische Übersetzung der Förderfähigkeitsregeln und einen Leitfaden zum Ausfüllen des Antragsformulars in Deutsch, Slowakisch und Englisch. Es stehen 2 Versionen des Antragsformulars zur Verfügung, eine für Excel 2003 und höher ("AT-SK0107_198.xls") und eine für Excel 2000 ("AT-107_198-o2k.xls") – je nach ihrer IT-Konfiguration wählen Sie bitte die für Sie passende und speichern Sie die Datei unbedingt zuerst lokal auf Ihrem Rechner, bevor Sie mit dem Ausfüllen des Antragsformulars beginnen.
 

Hinweis: Eine Zwischensicherung (= Uploaden der ausgefüllten Daten, Webfunktionalität) aus dem Antragsformular ist nur ab der Excel-Version 2003 möglich. Sollten Sie daher mit der Excel-Version 2000 arbeiten, bitte das ausgefüllte Antragsformular unbedingt auch in elektronischer Form an das Gemeinsame Technische Sekretariat übermitteln.

zum Seitenanfang



 

2. Start des Antragsformulars


 

Öffnen Sie das Antragsformular. Unmittelbar nach dem Öffnen erscheint das Fenster „Sicherheitswarnung“; klicken Sie hier auf den Button „Makros aktivieren“.


 


 

Das Aktivieren der Makros ist für ein erfolgreiches Ausfüllen des Antragsformulars unbedingt
erforderlich!

Hinweis: Sollte sich das Fenster „Sicherheitswarnung“ nach dem Öffnen des Antragsformulars nicht öffnen, sind die Einstellungen der Makro-Sicherheit entsprechend anzupassen (siehe Pkt. 3)

zum Seitenanfang



 

3. Einstellungen der Makro-Sicherheit in Microsoft Excel


 

Das Antragsformular ist eine Excel-Datei, die Makros enthält. Um diese optimal nutzen zu können, ist
es erforderlich, die Makro-Sicherheit auf „mittel“ einzustellen.
Öffnen Sie dazu das Programm Excel und klicken im Menü auf „Extras – Makro – Sicherheit …“.


 


 

Wählen Sie auf der Registerkarte „Sicherheitsstufe“ die Option „Mittel“.


 


 

4. Up- und Downloadfunktion zur Datenzwischensicherung und Einreichung des endgültigen Antragsformulars


 

Diese Funktion steht nur zur Verfügung, wenn Sie über Microsoft Office Version 2003 (oder eine aktuellere Version) verfügen. Für ein Uploaden (Sichern) der Daten ist eine Anmeldung/Registrierung unter dem Link http://www.efre.at/atsk erforderlich. Bitte geben Sie die Eckdaten Ihres Projektes (Navigation mit Cursor bzw. Tabulator-Taste) ein und wählen Sie nach der Eingabe das Diskettensymbol zum Absenden.Das Gemeinsame Technische Sekretariat wird anschließend eine Prüfung vornehmen und einen Projektcode und entsprechende Passwörter vergeben.

Das Up- oder Downloaden erfolgt über die Auswahl des entsprechenden Knopfes direkt im Antragsformular. Nähere Details finden Sie auch im Antragsformular unter der Tabelle Hinweise.

Bitte verwenden Sie auch zum Einreichen des endgültigen Antragsformulars die Upload-Funktion. Sie ersparen sich dadurch die Übermittlung des speicherintensiven Original-Excelformulars und müssen dem GTS lediglich die (deutlich kleinere) pdf-Version des Antragsformulars einschließlich der gescannten Unterschrift des Lead Partners auf der letzten Seite elektronisch zukommen lassen. (Eine ausgedruckte Version des Antragsformulars mit allen Anhängen muss auf jeden Fall zum GTS zugeschickt werden).


 zum Seitenanfang



 

5. Problembehebung bei Fehlermeldung „Kompilierungs-Fehler im verborgenen Modul: bas:GUI“


 

Tritt die Fehlermeldung „Kompilierungs-Fehler im verborgenen Modul: bas:GUI“ auf, ist auf Ihrem Rechner die erforderliche Bibliotheksdatei „Microsoft Core XML Services (MSXML) 6.0“ nicht vorhanden. Diese können Sie wie folgt installieren:


 

1. Laden und installieren Sie die Bibliothek von der Microsoft-Webseite
http://www.microsoft.com/downloads/de-de/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=993C0BCF-3BCF-4009-BE21-27E85E1857B1


 

2. Führen Sie nach der Installation ein Windows-Update aus oder installieren Sie manuell folgende Sicherheitspatches von der Microsoft-Webseite Microsoft XML Core Services (MSXML) 6.0 Service Pack 1 (KB933579)
http://www.microsoft.com/downloads/de-de/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=d21c292c-368b-4ce1-9dab-3e9827b70604
 

  zum Seitenanfang


 



6. Fehlermeldung beim Upload "Prozedur <fDatenUpload>, Fehler Nr.  / chyba číslo <13> Type mismatch"


Tritt diese Fehlermeldung wie im Screenshot abgebildet auf, folgen Sie untenstehenden Schritten:



1. Bitte speichern Sie die folgende gezippte Datei auf Ihrem PC:

> Download Konvert-Tool


2. Öffnen Sie das im zip enthaltene Konvert-Tool in MS Excel.

3. Öffnen Sie das ausgefüllte Antragsformular (bei welchem die Fehlermeldung auftritt)

4. Öffnen Sie ein leeres Antragsformular (vergewissern Sie sich, dass Sie die aktuelle Version verwenden)

5. Klicken Sie "Konvertierung starten"

6. Im ersten Feld "Alte Datei mit Daten" wählen Sie das in Schritt 3 geöffnete, ausgefüllte Antragsformular aus

7. Im dritten Feld "Neue, leere Datei" wählen Sie das in Schritt 4 geöffnete, leere, aktuelle Antragsformular

8. Klicken Sie "Daten in neue Datei überführen" und "Yes" zur Bestätigung, dass Sie die Übertragung der Daten starten wollen

9. Warten Sie, bis die Datenübertragung abgeschlossen ist. Das neue Antragsformular enthält nun die Daten Ihres Projekts. Speichern Sie die Datei als neue Version Ihres Projektantrags und verwenden diese zur weiteren Bearbeitung.





 


 


 
creating the future